Eine ausführliche Beratung und Untersuchung
unseres Patienten steht bei uns an erster Stelle
vor dem Beginn jeder Behandlung.

Implantologie und Knochenaufbau

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, die fest in den Kieferknochen eingepflanzt werden. Sie nehmen dort den Platz der verloren gegangenen Zahnwurzel ein, verwachsen mit dem Knochen und werden zum festen Bestandteil des Kiefers. Diese künstlichen Zahnwurzeln werden nach der Einheilphase (die Zeit, die das Implantat benötigt, um mit dem Kieferknochen zu verwachsen) mit einer Krone versorgt, die sich optisch nicht von den natürlichen Zähnen unterscheidet. Mit einer Implantat getragenen Versorgung kann man wieder richtig zubeißen – genau wie mit natürlichen Zähnen.

Je nach Zustand des Implantatlagers muss gegebenenfalls der Knochen zur Stabilisierung aufgebaut werden. Eine spezielle Röntgenaufnahme gibt hierüber Aufschluss.

In bestimmten Fällen ist zudem eine 3-D-Röntgen-Aufnahme (DVT) hilfreich oder sogar erforderlich. Diese Aufnahmen werden bei uns in der Praxis erstellt. Wir  können Zahnfilmaufnahmen, Röntgenübersichtsaufnahen (OPTG) und 3D-Aufnahmen (DVT) angefertigten. Siehe auch Röntgen.

In seltenen Fällen arbeiten wir mit spezialisierten Radiologen zusammen um ein MRT zur Weichteildarstellung erstellen zu lassen.

Und dieses können wir für den Patienten tun:

  • Setzten von Implantaten (= künstliche Zahnwurzeln aus Titan) im Ober- und Unterkiefer
  • Knochenaufbau in Höhe und Breite bei Knochenverlust im Ober- und Unterkiefer zum Aufbau und/oder zur Verbesserung des Implantatlagers
  • Knochenaufbau bei stark ausgedehnter Kieferhöhle (= Sinuslift)
  • Der Knochenaufbau kann durch die Transplantation von eigenem Knochen oder durch Knochenersatzmaterial erfolgen, je nach individueller Indikation Computergestützte 3D Implantatplanung und schablonengeführte Implantatinsertion mit dem EXPERTEASE System für eine minimalinvasive Operationstechnik bei maximaler Ästhetik
  • Schleimhautmanagement (= Schleimhauttransplantation und Narbenkorrektur für ein maximal ästhetisches Behandlungsergebnis)
  • Zusammenarbeit im Netzwerk mit Hauszahnarzt, Chirurg, Zahntechnik und Radiologen

In unserer Praxis sind die folgenden Implantatsysteme für die konventionelle und die computergestützte, navigierte Implantologie ständig verfügbar:

  • ANKYLOS
  • XIVE
  • ASTRA
  • Camlog
  • Straumann
  • TIOLOGIC
  • 3M Espe
  • Miniimplantate